Ordnung

§ 1 Allgemeine Bestimmungen

1. Die vorliegende Ordnung – nachstehend „Ordnung” genannt, bestimmt die Grundsätze der Nutzung der Webseite, das auf der Internetseite www.efektywnoscsprzedazy24.pl („Webseite”) platziert ist sowie den Zweck ihrer Schaffung. Der Benutzer sollte die Webseite gemäß der Ordnung sowie nach den Zielen benutzen, die nachstehend beschrieben sind.

2. Der Administrator der Webseite ist K2online.pl mit Sitz in Warschau, Modlinska-Straße 190, 03-119 Warschau, Steueridentifizierungsnummmer: 5240402410, nachfolgend „Administrator” genannt. Kontakttelefon +225103635, E-Mail-Adresse: biuro@k2online.pl

3. Das Hauptziel der Webseite ist im Netz, Internet, die Informationsinhalte zur Verfügung zu stellen sowie die Möglichkeit, die Zusammenarbeit im Bereich der Nutzung des B2B Systems aufzunehmen, die die Verwaltung des Verkaufs mit der Nutzung von Registrierkassen automatisiert.

4. Jede von den Dienstleistungen der Webseite ist nach den angemessenen Bedienungen geleistet, die für die gegebene Art von Dienstleistungen richtig sind also detaillierte Bedingungen der Realisierung dieser Dienstleistungen durch die Webseite werden separat bestimmt und im Bereich der Webseite platziert, die der gegebenen Dienstleistung gewidmet ist. Im nicht geregelten Bereich, in so bestimmten Bedingungen der Ausübung von einzelnen Dienstleistungen werden die Bestimmungen der Ordnung die Anwendung finden.

5. Der Dienstleister von meisten durch die Vermittlung auf der Webseite ausgeübten Dienstleistungen ist der Administrator. Jedoch manche Dienstleistungen werden durch externe Subjekte geleistet, die selbständig und auf eigene Verantwortung die Bedingungen der Ausübung der gegebenen Dienstleistung formulieren. In jedem, solchem Fall trägt der Administrator keine Verantwortung für die Konformität der Realisierung des Vertrags mit den auf der Webseite dargestellten Bedingungen, und der Dienstleister selbst sowie die angemessene für die durch ihn ausgeübten Dienstleistungen Ordnung ist deutlich auf der Webseite angezeigt.

§ 2 Webseite-Benutzer

1. Der Benutzer ist jede natürliche die Webseite besuchende Person.

2. Zum Benutzer wird jede natürliche Person oder ein Rechtssubjekt sein, die/das die Möglichkeit hat, den Zugang zu den auf der Webseite vorhandenen Dienstleistungen zu bekommen, die/das den Vertrag mit dem Administrator für die Nutzung der auf der Webseite zugänglichen Dienstleistungen abgeschlossen hat.

3. Unter dem Termin „des Abschlusses des Vertrags” versteht man die Anknüpfung der Zusammenarbeit mit dem Administrator, in Folge dessen, ein Vertrag um die Einführung und Nutzung des B2B-Systems abgeschlossen wird, das die Verwaltung des Verkaufs mit der Nutzung von registrierenden Kassen automatisiert.  Der Vertrag wird durch die Parteien mit der Nutzung einer elektronischen Unterschrift oder auf traditionelle Art und Weise abgeschlossen.

4. Ein Benutzer kann nur ein Konto auf der Webseite haben.

5. Der Administrator behält sich das Recht vor, das Konto des Benutzers auf der Webseite ohne vorherige Angabe der Ursache im folgenden Fall zu löschen, wenn:

a. der Benutzer in seinen Handlungen, die er im Bereich der Webseite tätigt, die Bestimmungen des geltenden Rechtes verletzt,

b.  der Benutzer die Bestimmungen des Vertrags oder der vorliegenden Ordnung missachtet,

c.  der Benutzer die Handlungen unternimmt, die beispielsweise die Merkmale des Eingreifens in die Strukturen der Webseite haben, zu denen der Benutzer keinen Zugang hat oder durch seine Handlungen er das Funktionieren der Webseite ohne Hinsicht auf die Art und Weise und Techniken der obigen verbotenen Handlungen destabilisiert,

d. der Benutzer auf irgendwelche Art und Weise zum Schaden der Webseite, des Administrators oder anderer Benutzer der Webseite handelt.

6. Jeder Benutzer der Webseite hat einen bestimmten Status, der aus dem Inhalt des zwischen den Parteien abgeschlossenen Vertrags hervorgeht, in dessen Rahmen er genaue Berechtigungen zur Nutzung von Dienstleistungen auf der Webseite realisiert.

7. Passives Durchblättern der Bestände der Webseite ist für jeden Benutzer des Internets zugänglich, wobei der Umfang dieses Zugangs kann für die Personen, die keine Benutzer der Webseite sind, in jedem Moment und im beliebigen Umfang durch den Administrator begrenzt werden.

§ 3 Auf der Webseite platzierte Inhalte

1. Einzelne Elemente des Inhaltes der Webseite (Textelemente, graphische Elemente, Fotos, Filme, Applikationen, Datenbanken und andere) sind Gegenstand von Autorenvermögensrechte oder andere intellektuellen Eigentumsrechte, die dem Administrator oder anderen Drittpersonen zustehen und als solche dem Rechtsschutz auf Grund von angemessenen Rechtsvorschriften unterliegen. Es ist verboten, damit die Benutzer der Webseite die Elemente des sachlichen Inhaltes, des funktionellen Inhaltes sowie des graphischen Inhalts der Webseite im Bereich ausnutzen, der die geltenden Rechtsvorschriften und die vorliegende Ordnung überschreitet. Besonders ist es unzulässig, die oben genannten Materialien oder ihre Bearbeitungen zu vervielfachen oder in den Verkehr so hergestellten Exemplare zu bringen als auch es ist verboten, vor allem in kommerziellen Zwecken zu verwenden, kopieren, modifizieren und allgemein ist es unzulässig die Werke und Datenbanken, die auf der Webseite zur Verfügung gestellt sind, zu verbreitern.

2.Der Benutzer ist verpflichtet, im Internet nur solche Inhalte („Inhalte”) zu platzieren, derer Stellung zur Verfügung durch die Vermittlung durch diese Webseite nicht gesetzwidrig oder mit den Sitten nicht widersprüchlich ist, und auch, dass es die Rechte der Drittpersonen, besonders das leibliche Wohl, Autorenrechte oder andere Rechte des intellektuellen Eigentums nicht verletzt werden. Aus dem obigen Grund übernimmt der Benutzer vollkommene und ausschließliche Verantwortung.

3. Der Benutzer der Webseite ist zum Folgenden verpflichtet:

a. keine Handlungen wie folgende Handlungen zu unternehmen: – Nutzung von Konten anderer Benutzer oder Stellung zur Verfügung des eigenen Kontos;  – Unternehmen von Informatik- Tätigkeiten oder aller anderen, die zum Zweck die Übernahme von Passwörtern anderer Nutzen haben;

b. die Webseite auf eine andere die Benutzer sowie den Administrator der Webseite unbeschwerliche Art und Weise zu benutzen.

c. unverzüglich den Administrator, auf eine im § 9 Punkt 2 bestimmte Art und Weise der vorliegenden Ordnung, über jeden Fall der unberechtigten Nutzung seines individuellen Namens oder Passworts als auch über irgendwelchen Fall der Verletzung der Grundsätzen zu melden, die in der vorliegenden Ordnung bestimmt sind.

4. Die Nutzung der Webseite kann die allgemein geltenden Rechtsvorschriften, Grundsätze des gesellschaftlichen Zusammenlebens sowie die anerkannten, gesellschaftlichen und Sittennormen, darin auch die Regeln der Nutzung des Internets nicht verletzen. Irgendwelche Handlung des Benutzers kann die Rechte der Drittpersonen nicht verletzen sowie sie kann mit der Veröffentlichung auf der Webseite gesetzwidrigen Inhalte nicht verbunden sein.

§ 4 Personendatenschutz

1. Im Zusammenhang mit der Ausübung von Dienstleitungen auf elektronischem Wege durch die Vermittlung durch diese Webseite, übermitteln die Benutzer dem Administrator eventuell anderen Dienstleistern ihre Personaldaten.

2. In der Ausführung der Plicht, die aus Art. 24 des Gesetzes vom 29. August 1997 über den Personenschutz hervorgeht, informieren wir, dass der Administrator der Personaldaten der Administrator der Webseite-K2online.pl mit Sitz in Warschau, Modlinska-Straße 190, 03-119 Warschau, Steueridentifizierungsnummer: 5240402410 ist.

3. Die Benutzer der Webseite, die mit der Verarbeitung ihrer Personendaten nach den auf der Webseite angegebenen Klauseln einverstanden waren, haben Zugang zu den Inhalten ihrer Daten, haben das Recht zu ihrer Verbesserung sowie haben in jedem Zeitpunkt das Recht die Zustimmung für ihre Verarbeitung abzuberufen.

4. Mit dem Vorbehalt der Fälle, die durch die Rechtsvorschriften vorgesehen sind, werden durch den Administrator die Personaldaten der Benutzer irgendwelcher Empfängern nicht übermittelt oder nicht zur Verfügung gestellt.

5. Nach dem Gesetz vom 29. August 1997 über den Personendatenschutz kann der Administrator die Verarbeitung von Personendaten von den Benutzern der Webseite als Ganzheit oder teilweise einem externen Subjekt anvertrauen.

6. Der Administrator bemüht sich besonders, die Interessen der Personen zu schützen, derer Daten es betrifft. Die Daten werden für bestimmte mit dem Recht konforme Ziele gesammelt. Sie werden keiner weiteren Verarbeitung unterliegen, die mit diesen Zielen nicht übereinstimmend ist, sie sind sachlich und adäquat im Verhältnis zu den Verarbeitungszielen. Der Administrator verwendet technische Mittel, die die Sicherheit von Personaldaten auf einem hohen Niveau garantieren, indem sie diese vor dem Zugang von unberechtigten Personen, Zerstörung oder vor dem Verlorengehen schützen.

7. Die Webseite kann Verweise zu anderen Internet-Webseiten enthalten, die sich außer Kontrolle des Administrators befinden, zu denen vorliegende Grundsätze des Schutzes der Personaldaten keine Anwendung finden. Im Falle, wenn die Benutzer die Webseiten nutzen, zu denen sich die Verweise auf der Webseite befinden, können die Operateure solcher Webseiten die Daten von Benutzern sammeln, die nach den in ihnen angenommenen Grundsätzen genutzt werden, die anders von den durch den Administrator auf der Webseite bestimmten Grundsätzen sind. Der Administrator trägt keine Verantwortung für die Einhaltung der Vertraulichkeit von Informationen durch Internet-Webseiten. Der Administrator wird sich bemühen, um deutlich den Zeitpunkt zu markieren, in dem der Benutzer die Webseite verlässt und auf die externen Webseiten durch Klicken eines Links oder durch das Anzeigen einer entsprechenden Meldung übergeht.

8. Der Administrator der Webseite verwendet technische Mittel, um die Gewinnung und die Modifizierung durch unberechtigte Personen der Personaldaten zu vermeiden, die durch die Webseite übermittelt werden.

9. Um weitere Verarbeitung der Personaldaten zu aktualisieren oder aufzuhalten, sollte sich der Benutzer mit dem Administrator per E-Mail: biuro@k2online.pl oder per Brief unter die Anschrift K2online.pl, Modlinska-Straße 190, 03-119 Warschau in Verbindung setzen.

§ 5 Verantwortung des Administrators

1. Der Administrator der Webseite führt laufende Überwachung  der technischen Funktion der Webseite, indem er die Richtigkeit ihres Funktionierens garantiert. Jedoch garantiert der Administrator keinen regelmäßigen Zugang von Internetseiten der Webseite sowie ihr fehlerfreies Funktionieren.

2. Der Administrator trägt keine Verantwortung für:

a. den Inhalt aller Informationen, die im Rahmen der Webseite durch die Benutzer, besonders für ihre Rechtskonformität, ihr Wahrheitsgehalt, ihre Aktualität, ihren Wert für andere die Webseite nutzenden Personen;

b. Schäden, die durch den Inhalt aller Informationen, die im Rahmen der Webseite durch die Benutzer veröffentlicht werden, verursacht werden.

c. Irgendwelche andere Schäden, die durch die Verletzung durch Benutzer im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite der Rechte der Drittpersonen verursacht werden;

d. Die Folgen, die durch die Übernahme durch Drittpersonen des Passwortes des Benutzers verursacht werden;

e. Schäden, die in Folge von Störungen des Funktionierens der Webseite oder seiner Unzugänglichkeit entstanden sind, die durch die von dem Administrator der Webseite unabhängige Ursachen erfolgt sind oder die in Folge von Ereignissen erfolgt sind, die de Administrator der Webseite nicht verhindern konnte;

f. Irgendwelche andere Schäden, die durch die Nichteinhaltung durch den Benutzer der Bestimmungen der vorliegenden Ordnung entstanden sind.

3. Aus der Tatsache, dass die Webseite durch Internetverweise (Links) sich mit anderen Webseiten verbinden kann, die zu den Drittpersonen gehören, geht nicht hervor, dass der Administrator für die Tätigkeit dieser Webseiten oder derer Inhalte verantwortlich ist.

4. Der Administrator erlaubt keine Nutzung der Webseite, um die kommerzielle Tätigkeit ohne die Zustimmung des Administrators zu führen oder auf Download irgendwelcher Informationen der Benutzer aus der Webseite mit Hilfe einer automatisierten Software, sei es, dass der Vertrag zwischen den Parteien etwas anderes darstellt.

5. Im Falle, wenn der Benutzer eine kommerzielle Tätigkeit im Rahmen der Webseite führen möchte oder die Inhalte der Benutzer der Webseite herunterladen möchte, sollte der Benutzer sich jedes Mal in Verbindung mit dem Administrator an die E-Mail-Adresse: biuro@k2online.pl in Verbindung setzen, um entsprechenden Vertrag abzuschließen.

6. Der Administrator trägt keine Verantwortung für die Dienstleistungen, die durch die Vermittlung der Webseite durch die Drittsubjekte geleistet werden, die die Dienstleistungen zu Gunsten der Benutzer im eigenen Namen und auf eigene Rechnung nach den Bestimmungen und kraft der mit dem Administrator vereinbarten Vereinbarungen ausüben. Die Bestimmung der Regeln der Ausübung solcher Dienstleistungen gehört zum leistenden Subjekt dieser Dienstleistung und dieses Subjekt ist für sie ausschließlich verantwortlich und man sollte sich mit allen Anmerkungen und mit den ausgeübten Dienstleistungen verbundenen Reklamationen an dieses Subjekt richten, und die eventuell an den Administrator gerichteten Reklamationen werden an diese Subjekte übermittelt .

§ 6 Bedingungen des Abschlusses von Verträgen über die Ausübung von Dienstleistungen auf dem elektronischen Weg.

1. Der Vertrag über die Ausübung von Dienstleistungen auf dem elektronischen Weg wird im Moment des Abschlusses des Vertrags mit dem Administrator im Bereich der Nutzung von Dienstleistungen abgeschlossen, die durch den Administrator im Rahmen der Webseite geleistet werden.

§ 7 Technische Bedingungen der Ausübung von Dienstleistungen

1. Die technischen Anforderungen, die zur Zusammenarbeit mit Teleinformatiksystem notwendig sind, mit dem sich der Administrator bedient, sind:

a. Verbindung mit Internetnetz;

b. Suchmaschinen.

c.  Suchmaschine sollte „Cookie”-Dateien akzeptieren.

2. Der Administrator informiert, dass während der Ausübung der Dienstleistung im Informatiksystem die „Cookies”-Dateien platziert werden. Die Platzierung von „Cookies”-Dateien im Informatiksystem ist notwendig, um die Dienstleistungen durch die Vermittlung der Webseite richtig zu realisieren. Mehr Informationen über „Cookies”-Dateien sind im Tab Cookies-Dateien in der Fußzeile der Webseite zugänglich.

Reklamationen

1. Alle Vorbehalte und Anmerkungen, die das Funktionieren der Webseite sowie die Ausübung durch den Administrator von Dienstleistungen durch die Webseite kann man mit Hilfe des Tabs „Kontakt”, per Post an die Adresse des Administrators oder an die folgende E- Mail-Adresse: biuro@k2online.pl melden. Die Reklamationen, die die Dienstleistungen betreffen, die durch die Vermittlung der Webseite durch andere als Administrator Subjekte geleistet werden, sollte der Benutzer direkt beim gegebenen Dienstleistern vorbringen.

2. Die Reklamationsmeldung, die an den Administrator gerichtet wird, wird innerhalb von 14 Tagen entschieden.

§ 9 Schlussbestimmungen

1. Alle Anmerkungen, Kommentare und Anfragen, die mit dem Webseite verbunden sind, richten Sie an folgende Anschrift: K2online.pl, Modlinska-Straße 190, 03-119 Warschau.

2. Alle Informationen über die Verletzungen durch die Benutzer der Webseite der vorliegenden Ordnung richten Sie an oben angegebene Anschrift oder per E-Mail: biuro@k2online.pl

3. Der Administrator behält sich das Recht vor, die vorliegende Ordnung zu ändern. Über jede Änderung der Ordnung, die die Rechte oder die Pflichten der Benutzer der Webseite beeinflusst, wird der Administrator die Benutzer auf der Seite der Webseite 7 Tage früher informieren.